BIO

Laura Mailan ist Sängerin, Gitarristin und Körperkünstlerin in Berlin. Ihre Musik bewegt sich fließend über Genrekonventionen hinweg zwischen Deutsch-Pop, Indie und Punk. Klangeinflüsse aus Jazz, Blues und elektronischer Musik verfeinern ihren Sound zu ausgereiften  Arrangements, die sich selbstbewusst entgrenzen und zu ganz eigenen Welten werden. Ihre Lieder kommen mal als sphärische Ballade, mal als derbe Rocknummer daher und skizzieren Alltagsmomente, Lebensentwürfe und Gefühlszustände in nahbaren musikalischen Anekdoten. Darin geht es um den Umgang mit Emotionen, Lebenskrisen und gesellschaftlichen Erwartungshaltungen, um Vergänglichkeit, Gedankenschleifen und das Aufbrechen von Machtstrukturen. Es ist Musik, die lebensbejahend dazu aufruft angstfrei zu lieben und Schmerzen und Verluste als Teil des Menschseins zu begreifen. Raus aus der Vermeidungshaltung und rein ins Leben! Laura Mailans Musik ist schön ungeschönt und erzählt ehrliche Geschichten über die unwahrscheinliche Erfahrung, Mensch zu sein. Zwischen rohen Emotionen und relativierten Existenzkrisen entstehen nachfühlbare Klangwelten, ein Refugium für Freigeister und Außenseiter. Mit rebellischer Sanftheit offenbart Laura Mailan ihre Gefühlswelt: Schmerz. Ektase. Angst. Wagemut.  Zwischen all dem reserviert sie stets einen Platz für einen Funken Selbstironie. Neben der Musik gehört auch die Tattookunst zu Laura Mailans Kreativmikrokosmos. Unter dem Alias Schattenstich erforscht sie Körperlichkeit als Ausdrucksform mit Nadeln und Tinte. Sie selbst hat so einiges an schwarzer Farbe unter der Haut und begreift ihren Körper wie ihre Musik als Work in Progress, der immer wird und niemals ist.

Aufgewachsen ist Laura Mailan zwischen Farbtöpfen und Notenblättern in einem Haushalt, in dem das Künstlerdasein als Selbstverständlichkeit gelebt wurde. Mit einer klassischen Sängerin als Mutter und einem Maler als Vater spielte sich ihr Leben seit frühester Kindheit in Proberäumen, Ateliers und Konzerthallen ab. In ihrer Jungend begann sie Gitarre zu spielen, als junge Erwachsene formte sie ihr Stimmbild im Rahmen einer professionellen Gesangsausbildung. Seither bespielt sie die Berliner Clubszene mit verschiedenen Liveacts und einer Energie, die lebenshungrig macht.